Zwei Löwen in Nenfro-Tuffstein, Ende 6. Jh. v.Chr., Inv. 14955-14956

Sog. Magistratensarkophag in Nenfro-Tuffstein, 3. Jh. v.Chr., Inv. 14950

Sog. Dichtersarkophag in Nenfro-Tuffstein, 3. Jh. v.Chr., Inv. 14561

Marmorsarkophag mit polychromem Relief, zweites Quartal 4. Jh. v.Chr., Inv. 14949

Virtuelle Besichtigung dieses Saales

Hier sind Exponate verschiedener Art (Sarkophage, Urnen, rundplastische Skulpturen, Reliefs, Säulenstümpfe, Inschriften), Herkunft (Chiusi, Vulci, Cerveteri, Orte, Palestrina) und aus verschiedenen Zeiten (vom 6. bis 1. Jh. v.Chr.) ausgestellt. Gemeinsam ist ihnen allen nur das Material, aus dem sie hergestellt sind: Stein. Vorrangig handelt es sich um Gesteinsarten der jeweiligen Gegend, die aufgrund der leichteren Bearbeitung von den etruskischen Bildhauern und Steinmetzen vorgezogen wurden, während man Mangel an Ästhetikden ästhetischen Defekten mit reichlichen Stuckverzierungen und auffälligen bunten Farben entgegenwirken wollte, die heute fast vollständig verloren sind.