Spät-korinthischer Mischkrug, um 560 v.Chr., Inv. 35525

Attische, schwarzfigurige Kylix von Sakonides, aus Orvieto, 550-500 v.Chr., Inv. 34950: Frauenköpfe.

Attische “zweisprachige” Kylix von Oltos, um 520 v.Chr., Inv. 35453: innen, schwarzfiguriger Kentaur; außen, rotfiguriger Lanzenwerfer.

Attische “zweisprachige” Kylix von Oltos, um 520 v.Chr., Inv. 34997: innen, schwarzfiguriger Trompetenspieler; außen, Schlacht.

Rotfigurige attische Kylix von Douris, um 490-480 v.Chr., Inv. 34999: Krieger; außen, Schlacht.

Attischer, rotfiguriger Stamnos des Malers Kleophrades, um 485-480 v.Chr.,Inv. 35700: auf Seite A, zwei Krieger und ein Gefallener; auf Seite B, zwei Krieger.

Virtuelle Besichtigung dieses Saales

Im Fries: Atlas, Von Saulus dem Samuel angotenes Festmahl, Gastmahl von Thyestes und alegorische Figuren von Orlando Parentini, die auf das Pontifikat Pius’ IV. (1559-1565) zurückgehen. Der Saal beherbergt ausschließlich die „Collezione Astarita“, eine wertvolle Sammlung griechischer Keramik, die Paul VI. 1967 als Schenkung übereicht wurde. Alle Ausstellungsobjekte sind hoch interessant, viele einer eingehenden Betrachtung würdig.