Sarg und Sarkophagdeckel für Djet-Mut

Sarg und Sarkophagdeckel für Djet-Mut

Aus Theben, Deir el-Bahri
21. Dynastie, 1000 v.Chr.
Verputztes und bemaltes Holz
Höhe 202 cm
Inv. 25008/1

Verputzter und bemalter Holzsarkophag für die Priesterin Djet-Mut, auch "Amme des Gottes Montu" (Gott des Krieges) genannt. Wie andere im Museum aufbewahrte Sarkophage, so stammt auch dieser aus der weitläufigen Nekropole Deir el-Bahri in der Nähe von Theben, die den Mitgliedern der Mittel- und Oberschicht der ägyptischen Gesellschaft vorbehalten war.