Monument und Skulpturen in der Piniennische

Monument und Skulpturen in der Piniennische

In der Piniennische sind nicht nur acht Statuen der Göttin Sekhmet untergebracht, sondern auch drei Sarkophage. Der linke davon (mit Blick auf die "Pigna"= Pinienzapfen, Inv. 22653) ist der des Amonpriesters Psammetikus. Er hatte eine Abdeckung, deren Maske am Eingang zu Saal II ausgestellt ist. Der Sarkophag rechts gehört zum Priester Nakht-Hor-em-hab, während der in der Mitte der Nische derjenige des Verwalters Iuf-âa steht. Alle drei Sarkophage sind auf die 26. Dyn. datierbar, also um 650 v.Chr. Zu Füßen der beiden Treppenaufgänge zur Terrasse mit dem Pinienzapfen sind zwei Löwenstatuen des Pharao Nectanebo I.