Deckel aus modelliertem Bucchero

Deckel aus modelliertem Bucchero

ehemals Sammlung Bonifacio Falcioni
zweite Hälfte 6. Jh. v. Chr.
schweres Buccheromaterial
Höhe 31,5 cm
Inv. 15594

Wie alle Sammlungen des 19. Jh. so umfasste auch die Sammlung Falcioni heterogene Stücke und legte dabei auch einen gewissen Wert auf außergewöhnliche Objekte. Dazu zählt dieser hohe Deckel (das Gefäß, zu dem er einst gehörte ist nicht erhalten), den die plastische Figur eines Hahns mit eingeritztem Federkleid und modelliertem Kamm ziert. Dieses Werkstück ist der Produktion in schwerem Bucchero zuzuordnen, der typisch ist für Chiusi und das nordetrurische Hinterland.