Borgobrand

Borgobrand

Laut dem Liber Pontificalis tobte der Brand des Borgo, der dem Raum den Namen gibt, im Jahr 847 in dem Viertel vor dem Petersdom: Papst Leo IV. (847-855) erteilt feierlich den Segen von der Benediktionsloggia aus und löscht dadurch wunderbarerweise den Brand. Auf diese Weise rettet er die Kirche und das Volk.