Besichtigen Sie die Sixtinische Kapelle

Erschaffung Adams

(Genesis 1: 26-27)
Gott schuf also den Menschen als sein Abbild; als Abbild Gottes schuf er ihn. (Genesis 1, 27).

In der Episode der Erschaffung des Menschen ist die Berührung zwischen den Fingern Gottes und denen Adams der kompositorische Brennpunkt, da dadurch der Lebenshauch übertragen wird. Gott ist schwebend dargestellt, wird von Engeln gestützt und ist in einen Umhang gehüllt. Er wendet sich Adam zu, der wie ein ruhender Athlet dargestellt ist. Seine Schönheit scheint die Worte des Alten Testaments zu bestätigen, wonach der Mensch als Abbild Gottes geschaffen wurde.