Besichtigen Sie die Stanzen des Raffael

Begegnung Leos des Großen mit Attila

Die Begegnung Leos des Großen mit Attila ist das letzte in diesem Raum ausgeführte Fresko. Es wurde nach dem Tod JuliusÂ’ II. (1503-1513) während des Pontifikats seines Nachfolgers Leo X. (1513-1521) fertiggestellt. Daher erkennt man diesen Papst gleich zweimal in derselben Szene, nämlich als Papst Leo den Großen und als Kardinal. Der Legende nach erschienen während der Begegnung von Papst Leo dem Großen und Attila (452 n. Chr.) die mit einem Schwert bewaffneten Heiligen Petrus und Paulus. Das beeinflusste den Hunnenkönig derart, dass er von seinem Plan, in Italien einzufallen und Rom zu erobern, abließ.