Besichtigen Sie das Gregorianisch-Ägyptische Museum

Kolossalstatue Königin Tuya

Aus Theben, Ramesseum
19. Dyn. Regierungszeit von Ramses II, 1279-1213 v.Chr.
Dunkler Granit mit rötlich-gelben Flecken
Höhe 227 cm.
Inv. 22678

Kolossalstatue der Königin Tuya, einer wichtigen historischen Persönlichkeit, Gemahlin des Pharaos Sethi I (1294-1279 v.Chr.) und Mutter seines Nachfolgers Ramses II. (1279-1213 v.Chr.). Das Werk wurde im Tempel von Ramses, dem Ramesseum, in Theben geweiht und von dort von Caligula (37-41 n.Chr.) zusammen mit den Statuen von Ptolemäus Philadelphios und Arsinoe II. (5.12 e 5.13) nach Rom gebracht, um die Gärten des Sallust zu schmücken, wo sie im 18. Jh. in der Nähe der heutigen Piazza Fiume entdeckt wurden.