Lange Nacht der Museen 2019
Lange Nacht der Museen 2019

Lange Nacht der Museen 2019

26. April – 25. Oktober 2019
Vatikanische Museen

Ab Freitag, dem 26. April, wird die Veranstaltungsreihe der außerordentlichen nächtlichen Öffnung der Vatikanischen Museen auch 2019 fortgesetzt. Bis zum 25. Oktober werden Römer und Nicht-Römer die Möglichkeit haben, die Museumsschätze in einer Atmosphäre der besonderen Art zu bewundern, bereichert durch eine stimmige musikalische Untermalung.
Mehr als sechs Monate lang „verdoppeln“ die Museen des Papstes an 27 Freitagen jeweils ab 19:00 Uhr ein beim Publikum überaus geschätztes kulturelles Angebot: die nächtliche Öffnung der Museen, vor allem in den warmen Jahreszeiten Frühling und Sommer.

Wie jedes Jahr ist im Preis der Eintrittskarte, die ausschließlich online erworben werden kann, auch ein breitgefächertes Konzertangebot inbegriffen. Das beliebte Angebot der nächtlichen Museumsöffnung wird so zu einem einzigartigen Erlebnis, bei dem der herrliche architektonische Rahmen der Museen durch Tanz und Gesang in Szene gesetzt wird.
Den Besucher erwarten nicht nur Kunst und Geschichte, sondern auch ein wahres Schauspiel – und vielleicht auch eine stimmige Happy Hour im suggestiven Pinienhof als kulinarische Einstimmung auf den nachfolgenden Kunstgenuss!

Für 2019 bestätigt wurde auch das Promotionsangebot „Freitag der Schönheit": ein Angebot, das all jenen besondere Vorteile und Ermäßigungen bietet, die - im Zeitraum, in dem die Lange Nacht der Museen angeboten wird - den stimmungsvollen abendlichen Besuch der Museen des Papstes mit der Nachmittagsvorstellung Giudizio Universale. Michelangelo and the Secrets of the Sistine Chapel verbinden wollen.