Il portico medievale di San Giovanni in Laterano. I frammenti ritrovati
Il portico medievale di San Giovanni in Laterano.
I frammenti ritrovati

Il portico medievale di San Giovanni in Laterano.
I frammenti ritrovati

Hrsg. von Anna Maria De Strobel
Edizioni Musei Vaticani
Mai 2019

Der mittelalterliche Portikus von St. Johann im Lateran
Die gefundenen Fragmente
(Anm. d. Ü.)

Der Grund für diese neue Publikation, die auf Italienisch erhältlich ist, ist ein Fund der ganz besonderen Art: die Entdeckung von 42. Marmorfragmenten mit Mosaikeinlagen und Resten von Inschriften im Zuge der Neuorganisation des Lagers unter dem achteckigen Innenhof der Vatikanischen Museen.
Die Erkenntnis, dass es sich bei diesen Funden um Teile eines mittelalterlichen Marmorfrieses handelt, hat eine komplexe historisch-dokumentarische Forschung ausgelöst, über deren Ergebnisse in besagtem Band berichtet wird.

Der von prächtigen Farbbildern begleitete Text lässt die Entdeckung und Neuzusammensetzung der gefundenen Fragmente Revue passieren, beschreibt die genaueren Umstände ihres Erwerbs und geht dann auf die Entdeckung ein, dass die Fragmente Teil des Frieses des mittelalterlichen Portikus von St. Johann im Lateran sind. Ausgehend beschrieben wird auch die historisch-künstlerische Vergangenheit der Basilika, mit besonderem Augenmerk auf der ikonographischen Geschichte des Portikus.

Der zweite Teil des Bandes ist der Restaurierung der Fragmente gewidmet, beginnend bei ihrem Erhaltungszustand, der Geschichte früherer Restaurierungen bis hin zur Beschreibung aktueller Eingriffe, wobei der Schwerpunkt auf den Ergebnissen der wissenschaftlichen Untersuchungen liegt.
Im Anhang sind die entsprechenden Archivdokumente in chronologischer Reihenfolge aufgelistet.