„Außerplanmäßige“ Führung Good Morning Vatican Museums – Privat
„Außerplanmäßige“ Führung Good Morning Vatican Museums – Privat

„Außerplanmäßige“ Führung Good Morning Vatican Museums – Privat

Vatikanische Museen außerplanmäßig

Bei diesem besonderen Angebot begleitet der Besucher den „Clavigero“ – den Schlüsselhüter der Museen –, wenn er um 6 Uhr morgens in einem feierlichen Ritus die Türen der Museumsräume aufschließt und die Lichter anschaltet. Mit den Schlüsseln seines alten Schlüsselbundes schließt er die zahlreichen Türen der Museen nach und nach auf: vom monumentalen Eingangsportal bis zur heiligen Pforte, die zur Sixtinischen Kapelle führt. Abgeschlossen wird der Besuch mit einem stärkenden Frühstück im Pinienhof.
Die Führung wird von einem vom Staat der Vatikanstadt autorisierten didaktischen Führer durchgeführt.

Parcours der „außerplanmäßigen“ Führung Good Morning Vatican Museums – Privat: monumentales Eingangsportal (Öffnung des Portals und Eintritt), Atrium der vier Tore, Scala Simonetti, Museo Pio Clementino (Aufschließen der Türen), Galerie der Kandelaber, Galerie der Wandteppiche (Einschalten der Lichter), Galerie der Landkarten, Stanzen des Raffael (Aufschließen der Türen zum ersten Saal), Scala San Pio V., Sixtinische Kapelle (Aufschließen der Türen, Einschalten der Lichter, Moment der Kontemplation und der Sammlung), Pinienhof (Frühstück).

Nach dem Frühstück besteht – auf Anfrage und gegen Bezahlung – die Möglichkeit, den Besuch mit einer Führung in den Vatikanischen Museen fortzusetzen.

Wichtiger Hinweis: Der Parcours und der Zugang zu den oben angegebenen Sektoren könnte im Falle unvorhergesehener Aktivitäten oder Veranstaltungen des Heiligen Stuhls oder des Staates der Vatikanstadt Variationen oder Schließungen unterworfen sein.