Schulen
SchulenSchulen

Die Vatikanischen Museen sind ein Schatz, den es auch auf aktivem und kreativem Weg zu entdecken gilt. Der außerordentliche Reichtum und die Vielfalt der Sammlungen decken die gesamte Menschheitsgeschichte ab – von den alten Ägyptern und Etruskern über die Griechen und Römer, über das Mittelalter und die Renaissance bis zur Geschichte unserer Zeit. Dies ermöglicht einen an den Lehrplan jeder Klasse und jeden Schultyps angepassten didaktischen Museumsbesuch.

Die jüngsten didaktischen Angebote ergänzen die neue Laboraktivität und erweitern so zweifach das bisherige Angebot der didaktischen Führungen: Didaktische  Führungen mit Laboraktivität und didaktische Führungen mit Interaktion. Dieser neue Ansatz erlaubt es den Kindern und Jugendlichen, thematisch die verschiedenen Museumsabteilungen zu erkunden und die erworbenen Kenntnisse im Labor kreativ umzusetzen.

Im Zusammenhang mit der Didaktik besonders erwähnenswerte Initiativen sind die Zusammenarbeit mit der Akademie der Schönen Künste beim Projekt Zeichnen in den Museen, und die Partnerschaft mit der Nationalen Vereinigung der Kunstgeschichtslehrer bei der Organisierung von Lehrer-Seminaren und Fortbildungskursen an den Museen des Papstes.

Mit der ausnahmsweisen Öffnung der Päpstlichen Villen von Castel Gandolfo für die Öffentlichkeit ist der Apostolische Palast zum ersten Mal auch für Schulklassen der Unter- und Mittelstufe zugänglich, die nun mit einem hilfreichen Audioguide ausgestattet den Museumsraum der Porträt-Galerie der Päpste erkunden können.

Museumsbesuch ohne Führer

Das Angebot richtet sich an Schüler der Unter- und Mittelstufe, die die Museumssammlungen und die Sixtinische Kapelle in Begleitung ihrer Lehrer, aber ohne eigenen Museumsführer besichtigen wollen.

Didaktische Führungen

Die für verschiedene Schulstufen vorbereiteten Führungen sind darauf ausgerichtet, den kunstgeschichtlichen Aspekten des behandelten Themas pädagogisch gerecht zu werden. Dabei werden die Kinder und Jugendlichen dazu herangeführt, durch Zuhören und Betrachten selbst Neues zu entdecken. Die Begleiter helfen ihnen durch einen offenen Dialog, sich mit dem Kunstwerk auseinanderzusetzen. So werden die jungen Besucher selbst zu Protagonisten einer einzigartigen, aufregenden und kurzweiligen Reise durch Zeit und Welt.
Die Vielfalt der Vatikanischen Museen erlaubt es jeder Schule, den von ihr gewünschten Besuchsrundgang auszuwählen – vom Standardbesuch der allgemeinen Rundgänge bis zu einem der gezielten thematischen spezifischen Rundgänge.

Besuch des Apostolischen Palasts von Castel Gandolfo

Der Apostolische Palast von Castel Gandolfo öffnet seine Tore zum ersten Mal einem breiten Publikum. Das Besuchsangebot richtet sich auch an Schüler der Unter- und Mittelstufe (jeder geographischen Herkunft), die den neuen Museumsbereich der Porträt-Galerie der Päpste in Begleitung ihrer Lehrer und eines mehrsprachigen Audioguides in Eigenregie erkunden können.
Für diese Art des Besuchs ist ein Ermäßigter Tarif Schulen vorgesehen.

Didaktische Führungen mit Interaktion

Diese interaktiven Führungen sind Besuche mit thematischer Führung durch einige Museumsabteilungen mit kreativer Aktivität direkt vor den im Lauf des Besuchs besprochenen Werken in den einzelnen Sälen.
Nach dem Museumsbesuch nehmen die Schülerinnen und Schüler ihre eigenen Kreationen mit nach Hause. Den Lehrerinnen und Lehrern wird eine zusammenfassende Beschreibung des Rundgangs und der jeweiligen Aktivitäten übergeben.

Didaktische Führungen mit Laboraktivität

Die didaktischen Führungen mit Laboraktivität bestehen aus zwei eng miteinander verknüpften Einheiten: der erste Teil des Museumsbesuchs spielt sich in einem der verschiedenen angegebenen Museen ab, der zweite Teil hingegen im Labor. Dort werden über verschiedene kreative Aktivitäten die während der Führung besprochenen Konzepte wieder aufgegriffen und weiterentwickelt.
Am Ende einer jeden Aktivität nehmen die Schülerinnen und Schüler ihre eigenen Kreationen mit nach Hause.
Den Lehrerinnen und Lehrern wird eine zusammenfassende Beschreibung des Rundgangs und der jeweiligen Aktivitäten übergeben.