Vatikanische Gärten ohne Barrieren
Vatikanische Gärten ohne Barrieren

Vatikanische Gärten ohne Barrieren

Eine Führung entlang eines Ad-hoc-Parcours, der endlich auch für Besucher mit Gehbehinderung oder in Rollstühlen zugänglich ist

Führung Vatikanische Gärten „ohne Barrieren“ für Einzelpersonen und Gruppen

Das „grüne Herz“ des Vatikans ist endlich für alle zugänglich! Die natürlichen Sehenswürdigkeiten der Vatikanischen Gärten und ihre Kunstwerke können nun (in vorab zusammengestellten Gruppen) auch von Besuchern mit Gehbehinderung oder in Rollstühlen bewundert werden. Ein vom Staat der Vatikanstadt autorisierter didaktischer Führer begleitet sie auf einem eigens an diese Besucher angepassten Rundgang – vorbei an künstlerischen und botanischen Sehenswürdigkeiten besonderer Art.  

Aufgrund der besonderen Beschaffenheit der Straßen und Wege in den Vatikanischen Gärten ist es erforderlich, dass die Besucher und ihre eventuellen Begleitpersonen eine Haftungsfreistellungserklärung unterzeichnen.