Überwachung der Raumbedingungen in der Sixtinischen Kapelle

  • Entwurf, Installation und Leitung eines synoptischen Netzes von Radiosensoren für die Überwachung der mikroklimatischen Bedingungen und der Raumwerte, sowie Analyse des Besucherstroms.
  • Kontrolle und Instandhaltung

 

Studien zur Entwicklung aktiver und passiver Schutzsysteme für die Kunstwerke – Schaukästen, Vitrinen und Klimaboxen

  • Wie im Falle des Hieronymus des Leonardo und der Madonna dei Battuti des Vitale da Bologna in der Vatikanischen Pinakothek

 

Transport und Bewegung der Kunstwerke auf Reisen – Messung und Analyse von Stressfaktoren mittels besonderer Beschleunigungsmesser

  • Wie im Fall des abgetrennten Freskos Sixtus IV. ernennt Platina zum Präfekten der Vatikanischen Bibliothek des Melozzo von Forlì und des Messetransports der Madonna von Foligno des Raffael, die in der Vatikanischen Pinakothek aufbewahrt werden

 

Mitarbeit an Museumsgestaltungen im Hinblick auf die präventive Konservierung des Sammlungsguts

  • Wie im Falle der Sala Matisse in der Abteilung der Sammlung zeitgenössischer Kunst der Vatikanischen Museen: Vorstudie der klimatischen Bedingungen und Mitarbeit bei der Installation geeigneter Klima- und Beleuchtungsanlagen. Kontrolle und Instandhaltung der Kunstwerke im Saal und in den Vitrinen.

 

Protokollführung nach der Restaurierung

  • Überwachung der mikroklimatischen Bedingungen und der Raumwerte in der Sala dei Misteri [Saal der Geheimnisse], Sala dei Santi [Saal der Heiligen] und der Sala delle Arti Liberali [Saal der Freien Künste] der Borgia-Gemächer (Vatikanische Museen) im Hinblick auf eventuell kritische Raumwerte.