Madonna mit Kind und die Heiligen Lorenz, Ludwig von Toulouse, Herkulan und Konstanz

Madonna mit Kind und die Heiligen Lorenz, Ludwig von Toulouse, Herkulan und Konstanz

Perugino
Pietro Vannucci, Perugino genannt
(Città della Pieve um 1450 - Fontignano 1523)
Madonna mit Kind und die Heiligen Lorenz, Ludwig von Toulouse, Herkulan und Konstanz, (Dezemvir-Altarbild),1495/96
Öltempera auf Holz
193 x 165 cm
Inv. 40317

Das vom Künstler signierte und von den Dezemviren von Perugia in Auftrag gegebene Altarbild wurde Ende 1495/Anfang 1496 für die Kapelle des Palazzo Pubblico ausgeführt.
Ursprünglich bestand das Bild aus zwei Teilen: der obere Abschluss mit Christus im Grab (jetzt in der Galleria Nazionale dell’Umbria in Perugia), und das Tafelbild im Vatikan, auf dem die Jungfrau Maria mit dem Kind auf den Knien unter Arkaden auf einem monumentalen Thron sitzt, zu dessen Seiten die Heiligen Lorenz, Ludwig von Toulouse, Herkulan und Konstanz, die beiden Schutzheiligen der Stadt stehen.
Die ausgewogene Komposition, die klare Perspektive, die Harmonie, mit der sich die Figuren in die Landschaft einfügen, die Anmut der gemäß einem absoluten Schönheitsideal dargestellten Personen sind typisch für die Werke Peruginos, die ihm bereits bei seinen Zeitgenossen großen Ruhm einbrachten.