Online SammlungenDie 20 bedeutesten WerkeGregorianisch-Ägyptisches Museum



Besichtigen Sie das Gregorianisch-Ägyptische Museum

Mumie in ihrem Sarg

Aus Theben, Deir el-Bahri
21. Dyn., 1000 v.Chr.
Verputztes und bemaltes Holz; Leinenverbände
Höhe 198 cm
Inv. 25014 (Mumie); 25013/1 (Sarg)

Die Praxis der Mumifizierung erreicht ihre größte Verbreitung in der Mittel- und Unterschicht der ägyptischen Gesellschaft zur Zeit der 20.-21. Dynastien (1200-950 v.Chr.), wie das vorliegende Exemplar, das zu einer großen Gruppe von Mumien in verputzten, bemalten und in Serie heergestellten Sarkophagen gehört, zeigt. Sie wurde in der Nekropole Deir el-Bahri in Theben entdeckt. Es handelt sich um eine männliche Mumie, die noch in ihr Schweißtuch aus Leinen gewickelt ist, auf dem Ornamente befestigt sind (der Brustriemen ist mit Perlen aus blauer Glasmasse verziert).